Die Straßenbahn in Rostock

Im Frühjahr 2016 ist der Film über die Straßenbahn in Rostock erschienen.

 

Die Straßenbahn in Rostock Seit 1881 verkehrt in Rostock eine Straßenbahn, anfangs noch als Pferdebahn mit drei Linien, wird sie seit 1904 elektrisch gefahren. In der Nachkriegszeit wurde das Liniennetz von drei auf sechs Linien erweitert, die nunmehr auch das Umland erschließen.
Triebwagen aus der ersten Serie waren teilweise bis 1961 im Einsatz. Ihnen folgten Gotha-Triebwagen sowie Einrichtungs-Gelenkwagen. Im Jahr 2015 kam auch das endgültige Aus für die Tatra T6 Triebwagen, seitdem verkehren nur noch Niederflurfahrzeuge der Hersteller DUEWAG und Vossloh Kiepe.
Wir blicken hinter die Kulissen des Betriebes und lassen uns von einem fachkundigen Mitarbeiter die musealen Fahrzeuge erklären, historisches Filmmaterial sowie Luftaufnahmen runden den Film ab.