Die letzten Achtachser in NRW

DÜWAG Achtachser in NRW

Langsam geht in Nordrhein Westfalen die Ära der legendären DÜWAG Achtachser zu Ende. Erleben Sie in diesem Film Achtachser pur in drei verschiedenen Städten von NRW.

Laufzeit: 45 min
Bildformat: 4:3
Bestellnummer: 116

Krefeld, Seidenweberstadt am Niederrhein. Auch wenn die Zeit der Textilbarone inzwischen Vergangenheit ist, so haben sie doch eines hinterlassen: ein Ambiente wie Samt und Seide. Am 12. Oktober 1900 verkehrte die erste elektrische Bahn zwischen Staatsbahnhof und Fischeln. Über 100 Jahre später werden in Krefeld noch vier meterspurige Straßen-bahnlinien betrieben. Auf zwei Linien geht es mit den DÜWAG Achtachsern quer durch die Stadt.

Düsseldorf, in der Landshauptstadt verkehren die Achtachser noch mit einem Beiwagen. Reizvolle Strecken und der Verkehrsknotenpunkt Jan-Wellem-Platz zeigen die DÜWAG Fahrzeuge aus den unterschiedlichsten Perspektiven.

Köln, Millionenstadt am Rhein. Hier verkehrten bis zum Sommer 2006 die DÜWAG Achtachser. Zum Schluss nur noch auf einer Linie und nur noch in der Hauptverkehrszeit. Amateuraufnahmen zu Beginn der 80-er Jahre werden ebenso gezeigt, wie das Ende dieser legendären Fahrzeuge. Im Straßenbahnmuseum Thielenbruch der KVB wird ein fahrtüchtiges Fahrzeug der Nachwelt erhalten.

 

Film-Demo